Benutzerspezifische Werkzeuge

Krebsinformationsdienst (KID), Deutsches Krebsforschungszentrum

Seit März 2010 gibt  es am Universitäts KrebsCentrum (UCC) die bundesweit erste Außenstelle des Krebsinformationsdienstes KID des Deutschen Krebsforschungszentrums. Unter der kostenlosen Rufnummer 0800 - 420 30 40 beantworten die Ärztinnen und Ärzte  in Dresden telefonische Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern rund um das Thema Krebs. In individuellen und ausführlichen Gesprächen vermitteln sie Patienten und Angehörigen qualitätsgesicherte Informationen und Adressen von Beratungsstellen und weiteren Ansprechpartnern. Bis Ende 2016 hat das Team in Dresden ca. 28.500 telefonische Anfragen beantwortet.  Seit März 2011 bietet der Krebsinformationsdienst in Zusammenarbeit mit dem UCC auch eine persönliche Sprechstunde an. Patientinnen und Patienten des Universitätsklinikums Dresden und ihre Angehörigen haben die Möglichkeit, Hintergrundinformationen über ihre Erkrankung und alle damit verbundenen Themen in einem persönlichen Gespräch zu erhalten. Das Mitbringen medizinischer Vorbefunde ist nicht notwendig, es kann aber bei bestimmten Fragestellungen hilfreich sein. Dieses Angebot ist kostenlos und ohne personenbezogene Datendokumentation. Das Angebot des Krebsinformationsdienstes ersetzt nicht das individuelle ärztliche Beratungsgespräch oder die zweite ärztliche Meinung.

Ihre telefonische Anmeldung für ein persönliches Gespräch wird in der Zentrale des Krebsinformationsdienstes in Heidelberg gerne unter 06221-42 2890 entgegen genommen. Sie werden dann von den Kollegen der Außenstelle Dresden für eine Terminvereinbarung zurückgerufen. Patienten des UCC kontaktieren wie gewohnt die Anmeldung des UCC.

Der Krebsinformationsdienst KID ist eine Abteilung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg. Seit 1986 stellt er kostenlos aktuelle, wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche und neutrale Informationen zu Krebs bereit – für Patienten, Angehörige und alle Ratsuchenden. Broschüren, Informationsblätter und eine umfangreiche Webseite  (www.krebsinformationsdienst.de) ergänzen das Angebot.

Fragen zu Krebs? Wir sind für Sie da.

krebsinformationsdienst.med

Seit Februar 2014 gibt es den krebsinformationsdienst.med. Mit eigener Servicenummer (0800-4304050, Mo-Fr 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr) und eigener E-Mail-Adresse ( ) können sich Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachleute, Psychoonkologen sowie Vertreter weiterer Berufsgruppen im Gesundheitswesen mit ihren Fragen zu Versorgung von Patienten an den KID wenden.

Als Abteilung des Deutschen Krebsforschungszentrums wird der Krebsinformationsdienst zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und zu 10 Prozent vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg finanziert (mehr zum DKFZ unter www.dkfz.de/de/dkfz/foerderung.html ).