Benutzerspezifische Werkzeuge

Klinische Studien

Nur durch die Umsetzung von Ergebnissen der Grundlagenforschung in die klinische Praxis kann ein medizinischer Fortschritt erreicht werden. Demzufolge sind patientenorientierte klinische Studien unabwendbar für die Weiterentwicklung bestehender und die Einführung neuartiger Therapien zur Heilung von Krebserkrankungen.

Das Universitäts KrebsCentrum Dresden (UCC) hat es sich in Kooperation mit dem Koordinierungszentrum für klinische Studien Dresden (KKS) zur Aufgabe gemacht, die Initiierung und Durchführung interdisziplinärer, translationaler und klinischer Studien im Bereich der Onkologie voranzutreiben.

Um innovative Forschungsergebnisse möglichst zeitnah für krebskranke Patienten nutzbar zu machen, ist eine zügige Umsetzung der dazu notwendigen klinischen Studien wichtig. Hierfür ist neben anderen Faktoren häufig die erfolgreiche Rekrutierung geeigneter Patienten von großer Bedeutung.

Mehr auf externen Seiten