Benutzerspezifische Werkzeuge

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Ausbildung Medizinische/r Fachangestellte/r

In der dreijährigen Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten erlernen die Schülerinnen und Schüler die vielfältigen Aufgaben der ambulanten Versorgung, unter anderen den Umgang mit Patienten, die Bedienung medizinischer Geräte, Abrechnungsbestimmungen, Labortätigkeiten und vieles mehr. Sie erwerben Kenntnisse, praktische Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie im Patientenkontakt einsetzen werden. Sie rotieren während Ihrer Ausbildung in den verschiedenen Ambulanzen und lernen hierbei die Struktur und die Arbeitsweise des Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC) kennen.

Den Auszubildenden stehen im NCT/UCC der Ärztliche Dienst und der Arzthelferdienst für alle fachlichen Fragen zur Seite.

Weiterbildung Onkologie für Pflegeberufe

Die Weiterbildung richtet sich an alle Interessenten mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in und Altenpfleger/in. Ziel der Weiterbildung ist die berufliche Qualifikation der Teilnehmer/innen speziell im Umgang mit krebskranken Menschen aller Altersstufen. Die Weiterzubildenden werden befähigt, die physischen und psychischen Bedürfnisse der Patienten in den verschiedenen Krankheitsphasen zu berücksichtigen und die Pflege darauf abzustimmen.

Fortbildung Onkologie für ambulante Bereiche

Das Fortbildungsangebot richtet sich an Medizinische Fachangestellte und Arzthelfer/innen in der Onkologie. Die Teilnehmer/innen werden befähigt, aufbauend auf ihren bisherigen Erfahrungen und anhand der neu erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten qualifiziert an der Diagnostik und Therapie krebskranker Menschen mitzuwirken. Die Fortbildung orientiert sich ausschließlich am ambulanten Bereich, das heißt: am Praxiseinsatz in onkologischen Tageskliniken, an der ambulanten Versorgung und am stationären Bereich.

Kongresse und Workshops

Weitere Informationen