Benutzerspezifische Werkzeuge

Lehre am Universitäts KrebsCentrum nach Maßstäben multidisziplinärer Onkologie

Ziel des Universitäts KrebsCentrums Dresden (UCC) ist die Förderung einer fächer-und strukturübergreifenden Lehre in der Onkologie. Hierdurch wird den Studierenden ein modernes interdisziplinäres Herangehen an die medizinische Versorgung krebskranker Patienten vermittelt.

Zugleich übernimmt die Lehre eine wichtige Funktion bei der Rekrutierung talentierten Nachwuchses für das Universitätsklinikum und die Medizinische Fakultät der Technischen Universität Dresden.

Für Medizinstudenten des 8. Semesters findet der DIPOL®-Onkologiekurs statt. Das UCC betreut in einzelnen Praxisabschnitten Studenten der Berufsakademie mti den Schwerpunkten Medizinisches Informationsmanagement (BA Glauchau) . Das UCC beteiligt sich desweiteren an der Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten (Arzthelfer/in) sowie an Fort- und Weiterbildungen für Ärzte und Pflegeberufe einschließlich Famulanten und Studenten im praktischen Jahr.